Sacrament: Eine “Bibel” für schwule Hochzeiten!

Ein ganz neues Magazin hofft aktuell, im Jahr 2020 publiziert zu werden: Sacrament! Das englischsprachige Magazin aus Berlin will die Liebe feiern und in diesem Zusammenhang die Gleichstellung der Ehe positiv in den Fokus nehmen. Das Magazin bietet Tipps rund um das Thema schwule Hochzeiten, klärt über die Rechte von Schwulen auf internationaler Ebene auf und inspiriert alle, die auf der Suche nach der ultimativen Traumhochzeit sind.
Twitter Icon Facebook Icon Teile diesen Artikel

In einer Pressemitteilung betonten die Initiatoren des Magazins, dass traditionelle Hochzeitszeremonien für viele schwule Männer oft unzugänglich sind. Insbesondere aufgrund dieses Hindernisses sind viele Paare in der Schwulengemeinschaft gezwungen, neue und kreative Wege zu finden, um sich das Ja-Wort zu geben. Aus diesem Grund strebt Sacrament an, DER Bezugsrahmen für die Organisation der ultimativen schwulen Traumhochzeit zu werden. Wie? Das Magazin bietet Ideen und Hinweise in Bezug auf Hochzeitsmode, einzigartige Drinks, Hochzeitstorten und unvergessliche Accessoires. Hier hört es jedoch nicht auf! Tipps zu rechtlichen Formalitäten bei der Eheschließung und würzige Ideen für das Schlafzimmer sollen ebenfalls Teil des Magazins werden. Natürlich kommen auch die Flitterwochen nicht zu kurz: Das Magazin bietet eine Vielzahl schwulenfreundlicher Reiseziele, in denen sich Paare sicher und wohl fühlen können.

8e551107db48726755d670ad7c574358 original

Es ist klar, dass das Sacrament einen sozialen Beitrag leisten möchte. Der Kampf um die Legalisierung der gleichgeschlechtlichen Ehe war lang und beschwerlich und er wird daher ein wesentlicher Bestandteil des Magazins werden. So wird Sacrament zum Beispiel die Geschichten von schwulen Männern erzählen, die aufgrund rechtlicher Hindernisse erst sehr spät heiraten konnten. Das Magazin wird auch als Informationsquelle zu den Rechten von Homosexuellen auf der ganzen Welt dienen.

22f8cc2759bb9f4c1374b21a805dce10 original

Laut Sacrament kann die Relevanz dieses Projekts mit verschiedenen Studien aus den letzten Jahren in Verbindung gebracht werden. Die in ihrer Pressemitteilung genannten Forschungsergebnisse haben Folgendes gemeinsam: Sie alle beobachteten in den Jahren nach der Legalisierung der gleichgeschlechtlichen Ehe in einem bestimmten Land einen signifikanten Rückgang der Zahl der Schwulen, die Selbstmord begehen oder Selbstmordversuche unternehmen. Eine dänische Studie aus dem Jahr 2019 zeigt, dass die Selbstmordrate sowohl in Schweden als auch in Dänemark seit der Einführung gleicher Eherechte beeindruckend um fast 50 Prozent gesunken ist (2009 in Schweden, 2012 in Dänemark).

de8baa5dda722df3eae6556e749c2677 original

Das Magazin erscheint in englischer Sprache und zielt auf eine weltweite Veröffentlichung ab. Die Initiative braucht jedoch noch zusätzliche Unterstützung! Aus diesem Grund hat Sacrament eine Kickstarter-Kampagne gestartet. Möchtest du dieses einzigartige Projekt unterstützen? Dann gehe jetzt auf Kickstarter und beteilige dich an der Crowdfunding-Kampagne für dieses halbjährliche Magazin, das auf unterhaltsame und stilvolle Weise die Gleichstellung der Ehe feiert.

Twitter Icon Facebook Icon Teile diesen Artikel

Empfohlene Artikel