Tim Schrock ⚣ Mr-Gay-Germany-Kandidat Der Physiotherapeut ist einer der „Top 12“ bei der... Interview 🎤 LEA: „Diese Welt ist wichtig für mich“ Es begann mit einem YouTube-Hit, dann folgte ihr Debüt... Schöneberger Linse wird nicht lesbisch Nach monatelangem und recht unsolidarisch geführtem Disput... „Let There Be Cello“ Beide sehen aus wie Models, sind aber Musiker. Und obwohl... EU-Menschenrechtskommissarin fordert Schutz für Armeniens LGBTIQ* Nachdem EU-Menschenrechtskommissarin Dunja Mijatović sich... Kult: Flash Gordon Wenn Comics so richtig alt sind und der Held dann auch noch... Interview: Martin Walde ist Sunny Wenn man Martin Walde beschreibt, würde man die Worte... „Bisexualität ist keine Phase“: Bi Awareness Week fördert Aufklärung Am Sonntag wurde mit dem Bisexuality Awareness Day die... Homophobe Attacken bei Eröffnung von St. Petersburgs Queerfest Mehrere hundert Gäste feierten am Donnerstag in St.... Südafrikas Innenminister erklärt Diversität zum „nationalen Wert“ Beim Treffen mit Vertretern der LGBTIQ*-Organisation Access... September 1983 Vor 35 Jahren trat im Londoner „Heaven Club“ eine Band... House. Eine kleine Liebeserklärung. Irgendwann Mitte der 1980er ging es los, High Energy und... W London: Glamourös! In Laufweite zur schwulen Szene in Soho und mit der hippen... Malaysias Premierminister sagt: „Wir können LGBT nicht akzeptieren“ Bei der Antwort auf eine Anfrage der Malaysischen... Berlin-Schönberg zweitsicherstes Schwulenviertel der Welt Bitte was? Eine PR-Meldung des App-Anbieters GeoSure... Russische Polizei: „Es ist keine Sünde Schwule zusammenzuschlagen“ Die russische Anwältin Anna Plyusnina wollte in... Top 5 Ausflugsziele mit eigenem Auto in Süddeutschland Der Süden Deutschlands ist reich an Sehenswürdigkeiten... Robyn darf das Es gibt Sängerinnen, die dürfen sich auch einmal so... Hong Kong ändert Visa-Gesetz zugunsten queerer Paare Ab heute haben gleichgeschlechtliche Paare, die verheiratet... Ernie und Bert: Outing mit 49 Wer hätte das gedacht? Ernie und Bert sind schwul und ein... Die Heinzmann & Alle Farben bauen ein Haus Stefanie jammt in der Pop-Rock-Reggae-Ecke, Alle Farben... Geheimnis gelüftet! Deutschland hat ein neues queeres Buchimperium In Zukunft werden die queeren Traditionsverlage Albino,... Nach Brandanschlägen in Litauen: Regierung bekennt sich zu LGBTIQ* Nach einer Reihe von vermutlich homophob motivierten... Alle lieben Andy Aufgrund seiner damals revolutionären... Jess kommt nach Deutschland „Einer meiner besten Freunde ist schwul. In London bin... So feierte Malta den Pride Malta setzt Zeichen: Die europäische Kulturhauptstadt 2018... „Mimicry“: Schwule Mädchen – was ist denn das? Im Film „Mimicry“ geht es um die Selbstfindung von... Einfach zabelhaft: Ades Zabel wird 55 Selten hat ein Künstler die Szene so geprägt und... Belgrad Pride wird zur Bewährungsprobe für lesbische Premierministerin 2017 wurde Serbiens Regierungschefin Ana Brnabić für ihre... Vier Mordopfer in zwei Wochen: Amerika begeht Gedenkminute für getötete Black Trans* Women Nachdem in den USA allein in den vergangenen zwei Wochen...
Das Pink Lake Festival schlägt neue Wellen

Das Pink Lake Festival schlägt neue Wellen

19/06/2018 15:23

Seit mittlerweile elf Jahren ist das Pink Lake Festival am Wörthersee das Sommerparty-Highlight der LGBTQ-Community. Dieses Jahr kehrt es an seinen Gründungsort Pörtschach zurück. Gefeiert wird vom 23. bis 26. August.

Seit mittlerweile 11 Jahren ist das Pink Lake Festival das Sommerparty-Highlight der LGBTQ-Szene am Wörthersee. Vom 23. bis zum 26. August trifft sich die Community mit ihren Freunden zum Szene-Event mit echtem Kultstatus in einzigartiger Location. Doch diesmal ist vieles anders und einiges neu: Das Festival kehrt an den Ort seiner Wurzeln nach Pörtschach am Wörthersee zurück und bringt mit dem Ortswechsel neuen Schwung in das viertägige Event. Die maßgeblichen Erfolgsfaktor des Festivals bleiben aber unangetastet: tagsüber Beachclub, abends Party.

Schon vor dem offiziellen Festivalbeginn am Donnerstag, den 23. August wird in diesem Jahr  mit einem „Pre-Event“ in der Schlossvilla Miralago gefeiert. Unter dem Motto „Love is love“ singt Queer-Star Virginia Ernst im gediegenen Ambiente der Schlossvilla ihre neuesten Lieder. Eröffnet wird das eigentliche Festival dann am Donnerstag im Schloss Leonstain im Herzen von Pörtschach. Bei der „Almdudler Almrausch Party“ bleibt garantiert kein Stein auf dem anderen. Nach wie vor ist die österreichische Kräuterlimonade Almdudler Hauptsponsor des Events, auch der zünftige Dresscode mit Dirndl und Lederhosen bleibt erhalten. Der Ablauf hingegen ist neu: Los geht es bereits um 18:30 Uhr im Schlossgarten mit der „Pink‘n Almrausch Wies´n“, zu der der Eintritt frei ist. Der Bieranstich durch die Dragqueens Melli und Mataina, Zünftiges vom Grill und urige Musik bringen die Gäste in Stimmung für eine lange Partynacht. Um 21:30 Uhr öffnen sich dann die Tore zum Innenhof des Schlosses. Hier geht es gleich mit einem echten Kracher auf der Bühne los: Direkt unter einer 1000-jährigen Linde feuern die „Stockhiatla“ ein Stimmungsfeuerwerk erster Güte ab. Im Inneren des fast 700 Jahre alten Schlosses geht es ebenfalls heiß her: DJ James Munich aus München in der Sissy-Lounge und DJane Käry aus Frankfurt in der Franzl-Lounge sorgen an den Turntables für Stimmung bis in die frühen Morgenstunden.

Viele Besucher des Pink Lake Festivals im vergangenen Jahr haben die neue Location in der „Fabrik“ in der Nähe des Ortes Saag sofort ins Herz geschlossen. Logisch, dass die Fabrik auch in der Planung für dieses Jahr nicht fehlen darf. Das ehemalige Industriegebäude mit seinen historischen Zahnrädern, Maschinenteilen und Hochöfen ist der ideale Rahmen für die Pink Lake Clubnight unter dem Motto „Dance all the night“. Die beiden Dancefloors werden von den Resident-DJs James Munich, DJane Käry und dem Hamburger DJ Sunshine bespielt.

Ein weiteres Highlight ist die „Boat-Cruise-Party“ auf dem türkisblauen Wasser des Wörthersees. Auch in diesem Jahr werden wieder drei Schiffe in See stechen. Durch Taue miteinander verbunden, verwandeln sich die drei Schiffe im Laufe des Abends in die größte Tanzfläche auf dem See und machen die Boat-Cruise-Party zu einem einzigartigen Erlebnis. Neu ist das Beach-Club-Konzept: Vom Donnerstag bis zum Sonntag wird die Blumeninsel, eine Halbinsel vor Pörtschach, zum „Pink Island“. Melli und Mataina veranstalten hier ihre "Beachgames", zusätzlich laden die grüne Liegewiese und der sanfte Sound der DJs ein zum Entspannen auf bequemen Liegen. Für Abwechslung vom Chill-Out sorgt das Wassersport-Angebot mit Wakeboard und Aqua-Tubes. Per Fähre ist die Pink Island mit dem Leon Beach verbunden. Hier können die Gäste ein weiteres Beachclub-Angebot genießen.

Tickets gibt es unter www.pinklake.at. Weitere Informationen: www.facebook.com/pinklake.