Enkel von Politikerlegende wirbt mit Coming-out für Offenheit in Singapur Der Enkel von Singapurs ehemaligem Premierminister Lee Kuan... Coming-out von Politikerlegende schockt und begeistert Singapur Der Enkel von Singapurs ehemaligem Premierminister Lee Kuan... Auf zum Strand! Es wird heißer und heißer, dieser dürre Sommer ist nur... Les Fantômes – The Ghosts Irgendetwas stimmt nicht mit Nicolas (André Schneider,... Überraschend gut Versprechungen machen Lebensmittelhersteller gerne viele,... Kuss von Cher und Meryl Streep wird zum queeren Politikum Mit einem dicken Kuss auf den Mund haben Meryl Streep und... Kiesza setzt an zum Comeback Dank Hits wie „Giant in My Heart“, „Take Ü There“... Neue Musik ☆ WestBam ☆ live Bang the Loop: Ohne ihn hätte sich die ganze DJ-Kultur... Abgeordneter fordert Ende der „Heuchelei“ beim Thema Ehe für alle in Nordirland Der nordirische Abgeordnete Conor McGinn treibt seinen... Muslima und Moscheegründerin erhält CSD-Preis Die Menschenrechtsanwältin und Gründerin der Berliner Ibn... Die Männer sind los! Key West feiert im August das Red-Hot Tropical Heat... „Schweigen ist tödlich“: Queere Menschenrechtler machen Trump und Putin in Helsinki Druck Anlässlich des Treffens von US-Präsident Donald Trump und... Cher kündigt Album mit ABBA-Songs an! Man reiche mir das Riechsalz – Cher hat gerade die... MAJIC - Hochwertige Accessoires für modebewusste Männer Du bist männlich, modebewusst und hast eine Vorliebe für... Zürich feiert den Techno Zur Street Parade, dem größten Techno-Event der Welt,... Hybridprojekt aus Kunst- und Kochbuch „Gemeinsam mit den Künstlerinnen Soso Phist, Christina... LGBTIQ* Partnersuche: Das sind die besten Apps Schwule, Lesben und auch Transgender haben höhere... #5DaysOfSummer – das Urlaubsalbum Mates wir sind zurück aus Italien und haben euch unsere... Israels schwule Väter machen mobil gegen diskriminierendes Gesetz Am Sonntag haben in Tel Aviv Tausende gegen ein Gesetz... Vanessa Mai 2018 Das neue Doppel-Album der Schlagerprinzessin erscheint am... Darf ich vorstellen? Das sind Sister Sledge. Jene Disco-Girlgroup, die vor allem... Schottische Regierungschefin feiert mit LGBTIQ* statt Trump zu treffen Schottlands Erste Ministerin Nicola Sturgeon machte am... Der Arzt, dem die Kerle vertrauen: Spanien feiert Mister-Gay-Doc Alle lieben Francisco José Alvarado. Der 28-Jährige Arzt... Emmys 2018 – hier sind die Nominierungen! Die Nominierungen für die Emmys (die „Oscars“ der... Gewinnspiel: Sonnenbrille auf und ab nach Italien! Gewinne mit blu, Condor und der Italienischen Zentrale für... Er hat's wieder getan: Revival des schwulen First Gentleman beim NATO-Gipfel Ein Jahr nach seinem viel diskutierten Auftritt als... Die Kunst von Anton Milagros „Am liebsten arbeite ich mit Menschen, die Kunst... „The Moment is Eternity“ 300 Werke von rund 60 großartige Künstlern wie Wolfgang... 215.000 Südkoreaner wollen Seoul Pride wegen „Obszönität“ verbieten Über 215.000 Südkoreaner haben eine Petition auf der... Beschienen von einem Regenbogen Sie macht gerade alles richtig. Hit folgt auf Hit, Erfolg...
CSD Köln: Netta live bei der Sexy Party

CSD Köln: Netta live bei der Sexy Party

22/06/2018 11:36

Im Rahmen des Kölner CSDs legen während des Pride Party Festivals 30 DJs insgesamt 60 Stunden Musik auf. Hinter dem Mega-Event stehen die Partys Sexy, Greenkomm und Naughtycontrol.

Dreißig DJs, sechzig Stunden Musik, tolle Locations und ein fettes Line-Up mit Star-Gast Netta: Das ist das Pride Party Festival, das in diesem Jahr vom 6. bis zum 9. Juli zum siebten Mal im Rahmen des Cologne Pride stattfindet. Hinter dem Festival stehen die Mega-Partys Sexy, Greenkomm und Naughycontrol. Das Festival steigt an insgesamt sechs Orten überall in der Stadt, drinnen wir draußen.

Los geht es am Freitag, den 6. Juli um 18 Uhr auf der Vodafone Tanzbühne, die auf dem Günter-Wand-Platz vor dem Gürzenich aufgebaut wird. Quer durch alle Genres bietet die Tanzbühne Dance-Music bis zum Umfallen – von Vocalhouse über Progressive und Electro bis hin zu treibenden Techno-Beats. Außerdem auf der Bühne: heiße Gogo-Tänzer und tolle Live-Acts. Bekannte Szene-DJs werden auch am Samstag und Sonntag einen bassgeladenen Nonstop-Mix mit den besten Genre-Hits auflegen und damit für ein ganz besonderes Open-Air-Gefühl auf dem Straßenfest sorgen.

Der Höhepunkt des ersten Festivaltags ist am Abend die Black Party Zurich mit den DJs Saeed, Allysson Luis und Moussa, heißen Gogos und bestem Circuit House im zentral gelegenen Gloria Theater.

Am Samstag, den 7. Juli fiebern die Gäste auf die offizielle Cologne Pride Main Party Sexy hin, die traditionell ab 22 Uhr im Bootshaus stattfindet. Im elftbesten Club der Welt, so ein aktuelles Ranking, entsteht dort das Sexy Pride Land mit vier Tanzflächen, Outdoor-Areas und einem eigenen Vergnügungspark mit Fahrgeschäften, Imbiss-Ständen, Chill-Out-Areas und XXL-Playzone. Weltstar-DJs wie DJ Aron, Micky Friedmann und DJ Suri stehen an den Turntables und heizen den erwarteten 5.000 Gästen musikalisch ein. Live on Stage ist an diesem Abend auch ein internationaler Top-Star: Die ESC-Gewinnerin Netta aus Israel singt ihren Superhit Toy auf der großen Sexy-Bühne in der Main Hall!

Direkt vom Sexy Pride Land geht die Partyreise weiter auf die Afterhour Greenkomm im Nachtflug. Shuttle Busse fahren die Gäste vom Bootshaus direkt zur in der Innenstadt gelegenen Location. Auf dem Main Floor präsentiert dort Chris Bekker seine Beats. Flankiert wird er von den DJs Alan Joe, Jon Doe und Skippo. In der Bacardi Lounge servieren Stephan Fischer und Tezz Mukke ihren Sound.

Nach einer Ruhepause steht ganz Köln dann von 12 bis 18 Uhr im Zeichen der großen Cologne Pride Parade. Auch die Sexy nimmt wieder mit einem eigenen Party-Truck am Umzug teil, der erfahrungsgemäß insgesamt über eine Million Besucher anziehen wird. Direkt nach der Demoparade präsentieren die Macher der Sexy Party auf der Vodafone Tanzbühne unter dem Himmel Kölns ein musikalisches Feuerwerk mit den All Stars des Sexy Pride Land.

Doch damit immer noch nicht genug! Denn mit der Naughtycontrol erwartet ein weiteres Partyhighlight alle Feierwütigen. Ab 20 Uhr ist das Diamonds „the place to be“. Dort steht der Berliner Star-DJ und Producer Pagano hinter den Turntables. Mike Jayy und Marc Vision aus Köln unterstützen ihn.

Den Abschluss des Festivals bildet die Babylon Pool Party am Montag. Der über die Grenzen Deutschlands hinaus bekannte spritzige Partyspaß lockt regelmäßig die heißesten Jungs und Männer, die sich zu den Beats von Karl Kay, Alexio und Samuel D im und am Pool ausgelassen vergnügen. Viel nackte Haut ist hier garantiert. Tickets für dieses Event gibt es nur an der Tageskasse. Es lohnt sich, früh zu kommen, da das Event aller Voraussicht nach schnell ausverkauft sein wird. Eröffnet wird die Party im Babylon Badehaus um 10 Uhr morgens.

Infos, Tickets und Festivalpässe gibt es online sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen in Köln, u. a. im MGW Store Cologne, Exile, Dorint Hotel Heumarkt und an den Sexy Ständen auf dem Straßenfest und der Vodafone Tanzbühne. Wer Tickets und Festivalpässe sowie sonstiges Partyzubehör am Freitag am offiziellen Festival Welcome Point im MGW Store abholt, bekommt dort auch ein Getränk zur Begrüßung. http://www.theworldofsexy.com