Größter Lehrerverband in Großbritannien will LGBT-Unterricht an Grundschulen zur Pflicht machen Die Entscheidung kommt, nachdem Eltern in Birmingham gegen... Transgender Teenager aus Brunei sucht Asyl in Kanada Zoella Zayce (19) lebt derzeit in einer Kellerwohnung in... Tel Aviv Calling: Update Es ist Zeit für dein wöchentliches Update zum Eurovision... Ariana Grande beendet Coachella-Auftritt mit riesiger Regenbogenflagge. Coachella ist eines der größten Festivals in den... Mike Huckabee: LGBT-Menschen sind Amerikas größte Bedrohung. Der ehemalige Gouverneur von Arkansas, Mike Huckabee, sagte... Australischer Rugby-Spieler postet homophobe Nachrichten Der australische Rugbyspieler Israel Folau erhielt viele... Tel Aviv Calling: Update Es ist Zeit für dein wöchentliches Update zum Eurovision... Taylor Swift spendet Geld an LGBT-Community Taylor Swift hat einen Betrag von 113.000 Dollar an das... Chicago wählt erste lesbische Bürgermeisterin Chicago schreibt Geschichte und wählt die ehemalige... Ellen DeGeneres: Bietet Brunei die Stirn! Ellen DeGeneres fordert dazu auf, sich gegen die neuen... Tel Aviv Calling: Update Es ist Zeit für dein wöchentliches Update zum Eurovision... Brunei legalisiert die Steinigung von Homosexuellen In dem südostasiatischen Land wird es aufgrund eines neuen... Alle Anklagen gegen Jussie Smollett fallen gelassen Am Dienstagmorgen musste der Empire-Schauspieler Jussie... Tel Aviv Calling: Update Es ist Zeit für dein wöchentliches Update zum Eurovision... Bohemian Rhapsody in China zensiert Das Queen-Biopic ist seit einigen Tagen in den chinesischen... Human Rights Watch: Human Rights Watch (HRW) zeigt in einer 84-seitigen Studie... Mutter bezeichnet im britischen Fernsehen Homosexualität als eine Entscheidung Izzy Montague äußerte in Good Morning Britain ihre... Tel Aviv Calling: Update Es ist Zeit für dein wöchentliches Update zum Eurovision... Soziale Netzwerke voller Gay-Dumbledore-Posts Die Autorin der Harry-Potter- und... Tel Aviv Calling: Update Es ist Zeit für dein wöchentliches Update zum Eurovision... Tomi Lahren greift die LGBT+ Community auf Twitter an „Jedes Mal, wenn ich auftauche, ist das Stück mobiler... Tel Aviv Calling: Update Es ist Zeit für dein wöchentliches Update zum Eurovision... Die tunesische Regierung versucht erneut, LBGT-Organisationen zu verbieten Human Rights Watch appellierte heute an die tunesische... Tel Aviv Calling: Update Es ist Zeit für dein wöchentliches Update zum Eurovision... Angriff auf Jussie Smollet wirft Fragen auf Ende letzten Monats hatte der offen schwul lebende... Ferrari und Pringle: Große Liebe im Zoo. Jeder braucht ein bisschen Liebe, auch Ferrari und Pringle.... Einer Studie zufolge lernen sich zwei Drittel aller schwulen Paare online kennen Eine neue Studie aus den USA kommt zu dem Ergebnis, dass... Tel Aviv Calling: Update Es ist Zeit für dein wöchentliches Update zum Eurovision... Chris Pratt verteidigt mutmaßlich LGBT-feindliche Kirche Der Schauspieler Chris Pratt sah sich der Kritik der... Mutter ehrt ihren Transgender-Sohn mit einem “Es ist eine Junge” Fotoshooting! Eine Mutter aus Louisville, Kentucky, hat zum 20....
Australiens Oscars werden zum Manifest für queere Rechte

Australiens Oscars werden zum Manifest für queere Rechte

06/12/2018 12:30

Die Award-Gala der Australian Academy of Cinema and Television Arts war in diesem Jahr sehr queer. Neben Nicole Kidman als beste Nebendarstellerin in „Boy Erased“ räumten die Darsteller des TV-Drama „Riot“ über Australiens LGBTIQ*-Bewegung ab

Die jährliche Award-Gala der Australian Academy of Cinema and Television Arts (AACTA) war in diesem Jahr schön queer. Neben Nicole Kidman als beste Nebendarstellerin in „Boy Erased“ räumten die Darsteller des LGBTIQ*-Dramas „Riot“ ab

Die AACTA-Awards-Gala ist das Jahres-Highlight der australischen Filmbranche und bekommt jedes Jahr viel Presse. In diesem Jahr galt neben dem Konversionstherapie-Drama „Boy Erased“ in der Sparte der Kinofilme besonders die TV-Produktion „Riot“ als Favorit, die von den Anfängen der australischen LGBTIQ*-Bewegung erzählt (blu berichtete). „Riot“ gewann von den elf Nominierungskategorien zwar nur vier, davon aber in der wichtigen Kategorie Best Telefeature or Miniseries sowie beiden Hauptdarstellerkategorien, in denen Damon Herriman und Kate Box ausgezeichnet wurden. Box nutzte die Entgegennahme des Preises für eine Verneigung vor den Verdiensten queerer Pioniere.

„Wir haben Riot im Vorfeld Entscheidung über die Ehe für alle gedreht, was eine ziemlich harte Zeit für viele Leute aus der (LGBTIQ*-)Community war (blu berichtete). Für mich war die Tatsache, dass ich in dieser Zeit einen Arbeitsplatz hatte, der die Community wertschätzt, eine Art Lebensrettung“, so Box in ihrer Dankesrede. „Ich widme diesen Preis den 78ern! Danke für euren Kampf und vergebt uns den Schmerz, den ihr ertragen musstet.“

Auch Damon Herriman, der mit einer Video-Dankesrede zugeschaltet wurde, widmete seinen Preis den „78ern“, deren Bezeichnung auf das Geburtsjahr des Gay & Lesbian Mardi Gras in Sydney sowie die Organisatoren diverser weiterer LGBTIQ*-Demos in Australien im Jahr 1978 zurückgeht. Nicole Kidman, die den Preis als Beste Nebendarstellerin in „Boy Erased“ bekam, nutzte den Anlass, um für Filme mit einem gesellschaftskritischen und politischen Ansatz zu werben. Auf dem roten Teppich sagte sie: „Filme wie dieser haben es derzeit schwer. Es ist schwer, ein Publikum für sie zu gewinnen und es ist schwer, sie zu produzieren (...) Wissen Sie, ich bin auch in Aquaman dabei. So was ist nicht schwer (...) Ich weiß nichts über das Durchbrechen von Grenzen. Ich bin einfach froh darüber, dass dieser Film Beachtung findet.“

„Boy Erased“, der in Deutschland unter dem Titel „Der verlorene Sohn“ am 21. Februar 2019 startet, gewann auch für die Beste Drehbuchadaption einer Buchvorlage durch Joel Edgerton.